"Demokratie leben!" richtet sich an alle, die mit Taten, Initiativen und Ideen demokratische Grundsätze leben und verbreiten wollen und durch ihr Handeln einen aktiven Beitrag leisten möchten. Ziel ist es, eine offene Gesellschaft zu erhalten und keinen Platz für Angst, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu schaffen. Dieses Engagement für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander wird durch das Bundesprogramm „Demokratie leben! des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt und gefördert.

Übersicht_Bundesprogramm_2019

Begleitausschuss vergibt auch 2019  Fördermittel

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ bietet das Bundesfamilienministerium Vereinen, Verbänden und auch Einzelpersonen die Möglichkeit, nachhaltige Projekte umzusetzen und fördern zu lassen.

Auch in diesem Jahr können Projekte eingereicht werden, die dann vom Begleitausschuss eine Votierung erhalten. Angesprochen ist jede Altersgruppe, da allen Bürgerinnen und Bürgern des Amtsbereichs demokratische Mitbestimmung und Teilhabe ermöglicht werden soll. Die Inhalte der Projekte sind so vielseitig, wie die Bevölkerung selbst und bieten unter Berücksichtigung der formulierten Ziele der Partnerschaft für Demokratie eine große Bandbreite an Umsetzungsmöglichkeiten. Gewünscht ist eine vielfältige Kooperation unterschiedlicher Akteurinnen und Akteure.

Unterstützt werden Projektträgerinnen und –träger durch die Fach- und Koordinierungsstellen der Stadt Wolgast. Alle Fragen zur Umsetzung einer Idee, der Antragstellung und Abrechnung werden dort  kompetent beantwortet. Sollten Sie noch Ideen für ein Projekt aus dem  Bundesprogramm Demokratie leben!“  haben, wenden Sie sich bitte an Elke Quandt (elke.quandt@wolgast.de) oder Katharina Funke (katharina.funke@wolgast.de)!

Demokratie_leben_Wolgast

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung unserer Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutz